Der Emotionscode nach Dr. Bradley Nelson (USA) identifiziert und entfernt emotionale Altlasten, die wir unwissentlich mit uns herumtragen und die die Ursache von körperlichen oder emotionalen Schwierigkeiten sein können. 


Alte Emotionen aus der Vergangenheit können sich in Form eines "Energieballs" buchstäblich in unserem Körper festsetzen, den Fluss der Energie ("Chi") beeinträchtigen und dadurch Schwierigkeiten aller Art verursachen. Bei der Anwendung des Emotionscodes wird mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests festgestellt, ob und welche solcher "eingeschlossenen Emotionen" als Ursache eines bestimmten Problems im Körper vorhanden sind, ggf. auch weitere Details darüber. Diese werden anschließend durch eine spezifische Magnetanwendung entfernt. 


Außerdem ist eine der bedeutendsten Entdeckungen von Dr. Nelson die der "Herzmauer". Eine Herzmauer ist eine "Mauer" aus eingeschlossenen Emotionen, die nach emotionalen Verletzungen vom Unterbewusstsein zum Schutz des Herzens vor weiterer Verletzung aufgebaut wird. Im Moment ihrer Entstehung ist sie zwar durchaus sinnvoll, langfristig jedoch zahlen wir einen hohen Preis dafür in Form von körperlichen oder psychischen Beschwerden, Beziehungsproblemen, Gefühllosigkeit, emotionalen Problemen, etc. Die Aufdeckung und Entfernung solcher "Herzmauern" ist ebenfalls Bestandteil des Emotionscodes.


Weitere Informationen über die Methode in englischer Sprache finden Sie auch auf den Webseiten des Begründers der Methode Dr. Bradley Nelson: www.healerslibrary.com   www.dicoverhealing.com   www.DrBradleyNelson.com


Eine Emotionscode-Beratung/Behandlung stellt keinen Ersatz für einen Arztbesuch dar! Bitte suchen Sie Ihren Arzt auf, wenn dies erforderlich ist! Bitte setzen Sie niemals Medikamente eigenmächtig ab! Folgen Sie immer den Anweisungen Ihres Arztes! Eine Emotionscode-Beratung/Behandlung stellt eine ergänzende zusätzliche Energieveränderung dar mit dem Ziel, nach Möglichkeit die Selbstheilungskräfte zu aktivieren und die Voraussetzungen für die Selbstheilung des Körpers und/oder der Psyche zu schaffen.


Der Body Code nach Dr. Bradley Nelson


Außer emotionalen Altlasten gibt es noch eine Reihe weiterer Ursachen für körperlich und/oder psychische Probleme. Daher wurde der Body Code ebenfalls von Dr. Bradley Nelson (USA) entwickelt. Er stellt nach dem Emotionscode die Version für Fortgeschrittene bei gleichem Grundprinzip der Arbeitsweise dar. Er baut auf dem Emotionscode auf und beinhaltet diesen. Der Body Code geht davon aus, dass Gesundheit und Wohlbefinden eine Frage des Gleichgewichtes in 6 verschiedenen Bereichen ist: Energien, Energiekreisläufe, Giftstoffe, Krankheitserreger, strukturelle Blockaden und Ernährung/Lebensstil.  Durch die energetische Arbeit mit Hilfe des Body Codes lässt sich das Gleichgewicht in diesen Bereichen schnell und effektiv wiederherstellen. Dadurch werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, um eine höhere Ebene von Gesundheit und Wohlbefinden zu erreichen. Dr. Nelson kombinierte sein Wissen aus über 20 Jahren Praxiserfahrung mit neuester Technologie: Der Body Code ist erhältlich als innovative Applikation mit über 200 einzeln aufrufbaren Tabellen zum Testen, einschließlich aller Erklärungen, Informationen und Schulungsmaterial, voraussichtlich ab Anfang 2018 auch in deutscher Sprache. Vorstellung und Demonstration des Body Codes in den Emotionscode-Seminaren mit Dr. Susanne Hufnagel.

 

Der Emotionscode nach Dr. Bradley Nelson